Material

Schaumstoff, Kunststoff, Leder, … – Kindersessel gibt es in verschiedenen Materialien. Die Tatsache, dass jedes Material seine Besonderheiten und Vorzüge hat, macht die Auswahl nicht einfacher.

Die folgende Übersicht gibt einen ersten Überblick, welche Materialen es bei Kindersesseln gibt und wodurch sie sich auszeichnen:

1. Schaumstoff

  • Schaumstoff ist bequem, weich und minimiert die Verletzungsgefahr für Kinder. Außerdem ist Schaumstoff als Material leicht, so dass ein Schaumstoffsessel auch vom Kind selbst hin und her bewegt werden kann.

2. Leder

  • Leder wird als Oberflächenmaterial von Sesseln geschätzt, weil es sehr robust ist und gleichzeitig hochwertig aussieht. Oft haben Ledersessel ein Gestell aus Holz, das mit Schaumstoff gepolstert ist.

3. Kunststoff

  • Kunststoffsessel sind günstig in der Anschaffung und pflegeleicht. Da das Material leicht gereinigt werden kann, sind Kindersessel aus Kunststoff perfekt für den Einsatz auf Terasse und Balkon geeignet.

4. Holz

  • Holz wird als Werkstoff von Kindermöbeln geschätzt, weil es ein natürliches Material und zudem sehr robust und langlebig ist.

5. Rattan

  • Auch Rattan ist ein natürliches Material und wird gerne für Sitzmöbel verwendet. Bei Kindersesseln ist es nicht ganz so üblich, aber es gibt vereinzelt auch Rattansessel für Kinder wie zum Beispiel diesen hier.